Jedes Jahr im September bricht in München das Oktoberfest aus. Mit sechs Millionen Besuchern pro Jahr ist dies das größte Bierfest der Welt. Auch in anderen deutschen Städten finden Oktoberfeste statt, zwar in kleinerem Rahmen, aber immer noch ein wunderbares deutsches Fest. Viele Niederländer, die gerne ein Bier trinken, reisen zu unseren östlichen Nachbarn, natürlich mit passenden Lederhosen und Tiroler Trachten.


Die Stärke des Oktoberfestes liegt darin, dass sich in fast 200 Jahren fast nichts an der starken Tradition geändert hat, die ganz im Zeichen urdeutscher Traditionen aller Art steht. Neben dem Feiern und Biertrinken geht es beim Oktoberfest auch um Zusammengehörigkeit und Verbundenheit. Es beginnt am ersten Samstag nach dem 15. September und jedes Oktoberfest dauert insgesamt 18 Tage. Wenn Sie echte deutsche Kultur erleben wollen, sollten Sie das größte internationale Bier- und Volksfest nicht verpassen. Stimmung garantiert

Die Unterschiede zwischen einem Oktoberfest in Deutschland und in den Niederlanden

Proost tijdens oktoberfestIn Deutschland ist das Oktoberfest ein fester Bestandteil des Lebens wie der Königinnentag oder der Karneval. Seit fast zwei Jahrhunderten ist dies ein bundesweites Fest, bei dem sich halb Deutschland eine Auszeit nimmt, um seine Liebe zum Bier und zur Geselligkeit zu feiern. Viele Niederländer überqueren die Grenze massenhaft mit dem Bus, um in einer der großen deutschen Städte das Oktoberfest zu feiern. Wir, die Niederländer, tragen dazu bei, dass Millionen Liter Bier aus den Zapfhähnen fließen.

Auch in den Niederlanden wird diesem Fest Aufmerksamkeit geschenkt, aber am besten wird es zweifellos in Deutschland gefeiert, und zwar am besten dort, wo es seinen Ursprung hat: in München und dem entsprechenden Bundesland Bayern. Auch in den Niederlanden werden Oktoberfeste veranstaltet, die aber oft nicht an die deutschen Feste heranreichen. Oktoberfeste finden hauptsächlich in Limburg, Brabant, Twente, der Achterhoek und in beliebten Ferienorten wie Valkenburg oder Renesse statt. Das Oktoberfest lässt sich auch mit der niederländischen Art vergleichen, eine Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft zu feiern: mit viel Bier, Geselligkeit und Verkleidung. Dieses Volksfest erfreut sich auch als Personalfest immer größerer Beliebtheit.

Das Oktoberfest bietet passende Speisen, passende Unterkünfte und ein Kinderprogramm

Neben dem Bier darf natürlich auch das Essen nicht fehlen. An erster Stelle steht natürlich die Bradwurst, daneben gibt es Sauerkraut, Käsespätzle und Breznkuchen.
Ein Oktoberfest findet immer in Zelten statt, von denen das größte fünftausend Besucher fassen kann. Im Inneren wurde der Stil eines Biergartens umgesetzt, d. h. eine gemütliche Terrasse im deutschen Stil mit Holztischen und -bänken.

Jedes große Oktoberfest bietet auch ein spezielles Kinderprogramm an, natürlich ohne Bier. Es werden allerlei Messen und lustige Kinderspiele organisiert, schließlich ist es ein Volksfest und daher für die ganze Familie geeignet.

Fünf praktische Tipps für das Oktoberfest in Deutschland

Oktoberfest in Duitsland vierenWenn Sie ein Partywochenende oder eine Partywoche auf angenehme und einfache Weise erleben wollen, bereiten Sie sich gut vor! Hier sind fünf gute Tipps, die von der Hotelbuchung bis zur Suche nach einem guten Outfit reichen.

  1. In der letzten Woche ist es etwas weniger überfüllt als in den ersten Tagen.
  2. Buchen Sie rechtzeitig ein Hotel.
  3. Reservieren Sie rechtzeitig einen Platz in einem schönen Bierzelt.
  4. Das Essen in den Bierzelten ist oft sehr teuer, also decken Sie sich ein, solange Sie noch im Hotel sind.
  5. Wenn Sie noch in den Niederlanden sind, suchen Sie rechtzeitig im Internet nach passender Kleidung wie Lederhosen und für die Damen ein Dirndl oder ein Tiroler Trachtenkleid.

Oktoberfest in Düsseldorf, Köln, Hannover und München

Große Städte wie Hannover, Köln und Düsseldorf veranstalten Oktoberfeste nach dem Vorbild ihrer Geburtsstadt München. In dieser Stadt findet dieses jährliche Volksfest seit fast zweihundert Jahren am gleichen Ort in der Nähe des Stadtzentrums vor den Toren der Theresienwiese statt. Die Deutschen nennen diesen Festplatz "Wiesn", das ist bayerischer Dialekt für Wiese. Im Mittelpunkt dieses Festplatzes steht die berühmte Statue der Frau Bavaria. Jedes Jahr gibt es 13 feste Bierzelte mit sechs festen Biermarken, die in der Stadt selbst gebraut werden. Von Ende April bis Anfang Mai findet in München auch das Frühlingsfest statt, das Zehntausende von Besuchern anlockt.

Wenn Sie nicht so weit fahren wollen, empfehlen wir Ihnen "Das Rheinische Oktoberfest" in Düsseldorf. Köln liegt auch näher an den Niederlanden. Das Besondere an einem Oktoberfest in Köln ist, dass sich hier alte Traditionen mit der Kultur der eigenen Stadt und Region vermischen. Vielleicht gefällt Ihnen auch die Tatsache, dass das Festival mit rund dreißigtausend Besuchern in einem kleineren Rahmen stattfindet.

Auch ein Besuch in Hannover ist eine gute Alternative für eine gemütliche Party. Seit einem halben Jahrhundert findet in dieser Stadt das drittgrößte Oktoberfest Deutschlands auf dem riesigen Schützenplatz statt.

Deutsche Musik auf dem Oktoberfest

Traditionsgemäß wird die gesamte Partymusik auf diesem Fest von Live-Blasmusikkapellen gespielt. Sie werden einen Mix aus bayerischer Marschmusik, "ganz tollen Hits" aus der Schlagerszene, bekannten deutschsprachigen Schlagern und Oktoberfestklassikern wie "Ein Prosit", "Joanna du geile Sau " und dem "Kuflsteinlied" zum Besten geben.

Obwohl die Tradition vorherrscht, gibt es manchmal Raum für Innovationen. Manchmal spielen beispielsweise Blaskapellen aktuelle Hits in einer Hoempapa-Jacke, auch um jüngere Besucher anzulocken. Außerdem werden Deejays eingesetzt, die die traditionellen Lieder mit einem pumpenden Beat versehen.

Deutsche Oktoberfestkleidung

Wussten Sie, dass es jedes Jahr neue Trends in der deutschen Oktoberfestkleidung gibt? Natürlich kennen wir alle die passenden Trachten wie die Lederhosen für die Männer und die Dirndl oder "Biermädchenkleider" und Tiroler Kleider für die Frauen, aber jedes Jahr gibt es einen bestimmten Modetrend innerhalb der Standardtracht.
Dieses Jahr sehen wir zum Beispiel viel Schwarz, schlicht und wenig Rüschen. Heutzutage gibt es auch Lederhosen für die Damen und dazu eine passende Bluse, ein Oberteil oder einen Hut. Auch verschiedene Accessoires sind erhältlich, wie Hosenträger, Girlanden oder Tiroler Strümpfe für den Herbstanfang im September.
Auch die Bekleidungsauswahl ist auf jedes Budget zugeschnitten. So gibt es zum Beispiel Lederhosen aus dem offiziellen Hirschleder, aber auch aus dem billigeren Wildleder. Sicher ist, dass ein passendes Kostüm Voraussetzung ist, wenn man in Deutschland das Oktoberfest feiert, also kommen Sie nicht in Ihrer Alltagskleidung!
Im Webshop Billigkarnevalshop.de finden Sie eine große Auswahl an Kleidung für ein deutsches Oktoberfest.


 

  • Heimvergleich
  • Besuchen Sie feestartikelen4u auf shopmania
© 2010 - 2023 Billige Party-Kleidung | Dekorationen | Partyzubehör | Karnevalskostüme | Billigkarnevalshop.de | sitemap | rss